Sanierungsscheck 2019

Jetzt thermisch Sanieren mit bis zu EUR 9.000 Förderung!

Im Rahmen des neuen „Raus aus Öl“-Bonus wurde auch die Förderung thermischer Sanierungen neu gestaltet. Neben einigen Vereinfachungen bei der Antragsabwicklung und dem Investitionszuschuss von EUR 4.000,00 bis EUR 6.000,00 gibt es als wesentliche Neuerung die Erhöhung der zusätzlichen Förderung für den Einsatz von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen in Höhe von EUR 3.000,00.

Die Förderung ist mit 30% der Investitionskosten begrenzt, ist aber als echter Zuschuss und nicht etwa als Kredit gestaltet. Was die thermische Sanierung betrifft sind beispielsweise die Dämmung der Außenwände oder die Dämmung der obersten bzw. der untersten Geschoßdecke förderungsfähig.

Die neue Bundesförderung kann seit 1. März 2019 beantragt werden. Anträge können bis zur Erschöpfung der Fördermittel nach dem Motto: „Wer zuerst kommt, ma(h)lt zuerst!“, gestellt werden. Die Kombination mit Landesförderungen ist grundsätzlich möglich. Die geförderten Maßnahmen müssen zwischen 1. Jänner 2019 und 30. Juni 2021 umgesetzt werden.

Alle Details zur Sanierungsoffensive finden Sie unter diesem Link zur Förderstelle, der Kommunalkredit Public Consulting: www.umweltfoerderung.at. Weiterführende Informationen zur ökologischen Dämmung können sie auch dem Folder unseres Lieferanten (für Download hier Klicken) entnehmen.

Kontaktieren Sie uns noch heute für ein unverbindliches Angebot zur Dämmung Ihres Gebäudes. Unsere Vollwärmeschutz-Experten in Krems, St. Pölten und im Waldviertel beraten Sie sehr gerne. Zu den Kontaktdaten unserer Standorte geht’s hier.

 

Wir suchen Facharbeiter!

Wir suchen für unsere Betriebe Facharbeiter in den Bereichen Maler, Bodenleger und Vollwärmeschutz. Bei Interesse melden Sie sich direkt in unseren Betrieben in Wien, Krems, St. Pölten und Zwettl. Hier geht’s zu den Kontaktdaten.

Zu unseren weiteren Stellenangeboten geht’s hier.

 

Ehrungen für Dienstjubiläen

 

Alle Jahre wieder ist es für uns eine große Freude im Rahmen der Weihnachtsfeiern unsere langjährigen, firmentreuen Mitarbeiter zu ehren. 25, 30, 35 und sogar 40 Jahre schon können wir mit Stolz auf unsere zwölf Jubilare bauen.

 

Maler Schmied Krems

Seit 30 Jahren ist Herr Markus Weißmann in unserem Kremser Betrieb tätig. Als Allrounder, der alle Mal- und Beschichtungstechniken perfekt beherrscht, wird er gerne auf allen Baustellen als zuverlässiger Facharbeiter eingesetzt. 25 Jahre ist Herr Wolfgang Lindtner bei uns beschäftigt. Als Malerfacharbeiter ist er auch für unseren großen Maschinenpark zuständig und bringt jedes Gerät perfekt zum Laufen.

Andreas Obritzhauser und Mag. Roland Hagl von der Geschäftsleitung sowie Mag. Herbert Aumüller von der Wirtschaftskammer Krems und Doris Schartner von der Arbeiterkammer Krems freuten sich die Jubilare ehren zu können.

Andreas Obritzhauser, Wolfgang Lindtner, Markus Weißmann, Doris Schartner, Herbert Aumüller, Roland Hagl

 

Maler Schmied und Werbetechnik Schmied St. Pölten

Allen voran steht Manfred Labner im Malerbetrieb St. Pölten mit 40 Dienstjahren! Ursprünglich in der Einkaufsabteilung der gesamten Schmied-Gruppe aktiv, ist er jetzt in der Kalkulation des Betriebes fleißig. Amir Adilovic und Mehmed Zukanovic haben beide am gleichen Tag im Juli 1993 ihre Lehrausbildung als Maler und Anstreicher in St. Pölten gestartet. Heute, gut 25 Jahre später, zählen beide zu unseren besten Vorarbeitern im Betrieb. Ebenfalls seit 25 Jahren ist Sait Karlidag bei uns und gern gesehener Facharbeiter auf allen Fassadenbaustellen.

Michael Maierhofer hat vor 25 Jahren seine Karriere bei der Werbetechnik Schmied begonnen. Eingestiegen als gelernter Schilderhersteller und Allrounder in der Produktion, ist er schon bald in die Betriebsleitung gewechselt und nun schon seit 15 Jahren als Geschäftsführer der „Kapitän des Teams der Werbetechnik Schmied“.

Mit Geschenken und einem großen Danke für die Firmentreue stellten sich Ing. Lukas Schmied und Michael Birgfellner von der Geschäftsleitung ein. Mag. Gernot Binder freute sich die Ehrungen für die Wirtschaftskammer vorzunehmen.

Gernot Binder, Lukas Schmied, Manfred Labner, Mehmed Zukanovic, Amir Adilovic, Michael Birgfellner, Michael Maierhofer

 

Maler Schmied Wien

Gleich fünf Jubilare waren in unserem Wiener Betrieb zu ehren. Jeweils 35 Jahre sind Herr Franz Geitzenauer und Herr Wolf-Dietrich Oberegger im Unternehmen. Nicht nur bei den Dienstjahren, auch beim Werdegang im Unternehmen gibt es Gemeinsamkeiten – sind doch beide als Facharbeiter eingetreten und seit vielen Jahren erfolgreich als Bauleiter tätig. Ebenfalls 35 Jahre ist Herr Franz Petz als verlässlicher Facharbeiter bei uns fleißig. Herr Walter Knarr und Herr Mustafa Kadriu haben beide 1993, also vor 25 Jahren, bei uns begonnen und sind ebenfalls Facharbeiter, auf die man sich verlassen kann.

Der Vorstands-Vorsitzende Ing. Mag. Gernot Kern sowie Betriebsleiter Martin Kanzian freuten sich die Ehrungen vornehmen zu können.

 

Gernot Kern, Wolf-Dietrich Oberegger, Mustafa Kadriu, Franz Petz, Martin Kanzian

 

Ausgezeichnete Leistungen unserer Lehrlinge!

Eine Top-Leistung haben unsere Lehrlinge Natalie Krickl und Sebastian Agrinz erbracht. Beide wurden Klassenbeste in ihren Klassen der Landesberufsschule Lilienfeld! Natalie Krickl erlernt den Beruf Maler und Beschichtungstechniker und ist bei Maler Schmied St. Pölten im 2. Lehrjahr fleißig tätig. Sebastian Agrinz absolviert seine Lehrausbildung im Beruf Beschriftungsdesign und Werbetechnik ebenfalls im 2. Lehrjahr in der Werbetechnik Schmied St. Pölten mit Bravour. Wir sind stolz auf unsere Klassenbesten!

 

Neuer Standort: Maler Schmied Waldviertel

René Brunner, Andreas Obritzhauser

„Noch näher beim Kunden sein um seine Wünsche und Anforderungen noch besser zu erfüllen!“ Unter diesem Motto steht unser neuer Standort in Großweißenbach bei Zwettl. Mit unserer neuen Firma, der Maler Schmied WV GmbH, wollen wir uns auch in der Region Waldviertel als lokales  Malerunternehmen etablieren, als regionaler Dienstgeber Beschäftigung schaffen, Lehrlinge ausbilden und für unsere Kunden ein Partner sein, auf den man zählen kann. Neben den klassischen Maler- und Anstreicherarbeiten, Fassadenarbeiten sowie thermischen Sanierungen bieten wir auch die Bodenverlegung und -beschichtung am neuen Standort an – eben alles rund ums Haus, vom kleinen Zimmer bis zur Großbaustelle.

Kontaktieren Sie uns für einen Beratungstermin oder ein unverbindliches Angebot unter waldviertel@schmied-ag.at oder 02822 / 21 350. Bauleiter René Brunner und Geschäftsführer Andreas Obritzhauser freuen sich auf Ihre Anfrage.

Maler Schmied WV GmbH
3910 Großweißenbach 102

Hier geht’s zum Anfahrtsplan.

 

Projekt „modern banking“

Im Frühjahr 2016 wurden in einer Kooperation zwischen dem Verein TIW und dem Künstler Oliver Feistmantl Parkbänke im Bruno-Kreisky-Park in Wien künstlerisch neu gestaltet. Der Verein TIW betreut benachteiligte Jugendliche mit dem Ziel, diesen den Einstieg ins Erwerbsleben zu ermöglichen. Ein Teil dieser Jugendlichen setzte sich mit dem Thema „modern banking“ künstlerisch auseinander und gestaltete im Anschluss Parkbänke neu.

Die Gruppe Schmied AG freute sich mit der Zurverfügungstellung von geeignetem Material und Werkzeug das tolle Projekt unterstützen zu können.

 

„SCHMIED-LEHRSAAL“ eröffnet!

Mit Freude und voller Stolz eröffneten Herr KR Josef Wieltschnig, Präsident des Gemeinnützigen Vereines der Förderer des Malerhandwerks und seiner Bildungsstätten, Herr Prof. DI Michael Wagner, Direktor der HTL Baden sowie unser Herr Ing. Lukas Schmied, Msc, am Freitag den 13. November den renovierten „SCHMIED-LEHRSAAL“ in der HTL-Baden, im Schloss Leesdorf.
Das Sanierungs-Projekt war eine spannende Aufgabe – ganz besonders die Öffnung des Bodens und die Erneuerung der Unterkonstruktion samt Tausch der Polsterhölzer unter der Bauleitung von Herrn Medic. Weiters wurden auch die Wand- und Deckenbeschichtung erneuert – wobei hier unsere HTL-Absolventen Lukas Schmied und Markus Geitzenauer planend und ausführend am Werke waren – sowie die Türstöcke und Staffeln an das neue Niveau durch die Tischlerei Höllerer angegelichen. Für beste Lichtverhältnisse wurden neue LED-Beleuchtungskörper angeschafft und montiert.
Wir wünschen allen Schülern viel Erfolg und Freude im neuen Schmied-Lehrsaal.

Fotos: Sylvia Hausegger

 

Sommerfest 2015

Ein großes Sommerfest fand im September auf unserem Betriebsgelände in St. Pölten für alle Mitarbeiter der Firmengruppe Schmied statt. Anlässlich des 60-jährigen Firmenjubiläums wurde wieder ein Fest für die Mitarbeiter aller Standorte – organisiert von unserem Betriebsleiter in St. Pölten, Herrn Franz Enk – veranstaltet. Und rund 250 Mitarbeiter sind dieser Einladung nachgekommen. In gemütlicher Runde amüsierte man sich über Anekdoten aus der Vergangenheit, fachsimpelte über aktuelle Baustellen oder freute sich einfach länger nicht gesehene oder vor kurzem pensionierte Kollegen wiederzusehen. Highlight des Abends war die von Franz Enk inszenierte Tombola, mit schönen Sachpreisen, die dankenswerterweise von unseren Hauptlieferanten zur Verfügung gestellt wurden. Ein rundum gelungenes Fest!

Fotos: Michael Schelberger

 

60 Jahre Schmied AG! – Wir feiern einen runden Geburtstag

Angefangen hat alles am 7. März 1955 mit der Idee von Herrn Franz Schmied einen Malerbetrieb zu gründen. Damals wurde aus dem Gasthaussaal einer Gaststätte gearbeitet, der immer wieder  für Veranstaltungen geräumt werden musste. Als Fuhrpark diente ein Fahrrad. Und der Milchmann sprang beim ersten Großauftrag ein: er half beim Transport der Ausrüstung mit seinem Pferdefuhrwerk aus.

Im November 1985 übernahm Bruno Schmied nach dem plötzlichen Tod seines Vaters den Betrieb. „Ich wechselte damals sozusagen direkt vom Unihörsaal in das Büro meines verstorbenen Vaters. Und viel praktische Erfahrung hatte ich nicht, aber der Wille das Unternehmen weiterhin erfolgreich zu führen war da“, erinnert er sich zurück. Und das gelang auch: 2005 erreichte die Maler Schmied GmbH den Platz 3 im Ranking der „Austrias Leading Companies“.

Heute ist die Schmied AG am Markt führend, verfügt über einhundert Fahrzeuge und ist Arbeitgeber für in Spitzenzeiten an die 500 Beschäftigten in St. Pölten, Krems und Wien. Die Schmied AG legt großen Wert auf Ausbildung im eigenen Betrieb und beschäftigt durchschnittlich ca. 50 Lehrlinge. So kommt der Großteil der Führungskräfte aus den eigenen Reihen.

Die Firmengruppe ist heute in den vier Geschäftsbereichen Malerei, Werbetechnik, Bodenverlegung und Vollwärmeschutz tätig. „Wir haben schon überall gearbeitet. In Schlössern, Landeskliniken, Kindergärten, Jugendzentren, Privathäusern, Feuerwehrzentralen, Hotels, Einkaufszentren, Universitäten, Botschaften“, gibt der Vorstandsvorsitzende Bruno Schmied einen kleinen Einblick in die Referenzliste des Unternehmens und fügt hinzu: „Einen maßgeblichen Anteil am Erfolg tragen natürlich unsere Mitarbeiter. Denn nur durch ihre professionelle Arbeit können wir unsere hohen Qualitätsansprüche an die Kunden weitergeben und dadurch Vertrauen und Zufriedenheit schaffen.“

 

Landeslehrlingswettbewerb 2015

Gleich zwei der besten zwölf Malerlehrlinge Niederösterreichs kommen aus dem Hause Schmied. Madeleine Eder von Maler Schmied St. Pölten und Julia Konieczna von Maler Schmied Krems nahmen am diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb, der erstmalig öffentlich im Rahmen der WISA in St. Pölten ausgetragen wurde, teil. Hohe Konzentration, genaues, sauberes Arbeiten und Farbharmonie waren neben dem perfekten Umgang mit dem Malerwerkzeug die Voraussetzungen um innerhalb von vier Stunden ein vorgegebenes Motiv zu erarbeiten. Aufgrund der allgemein hohen Qualität der Arbeiten war es für die Jury kein Leichtes die besten Werke zu herauszufinden. Wir sind stolz auf unsere beiden erfolgreichen Lehrlinge!

 
Ältere Referenzen
© 2015 Schmied-AG. Alle Rechte vorbehalten.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies verwendet. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close