Wir suchen Facharbeiter!

Für unsere Zweigniederlassung in Krems suchen wir Facharbeiter für die Malerei und im Bereich Vollwärmeschutz. Bei Interesse melden Sie sich direkt am Standort Krems bei Frau Martina Niederleithner, telefonisch unter 02732/82 762 oder per E-Mail office.msk@schmied-ag.at

 

Werbetechnik sucht Mitarbeiter

 

Wir brauchen Verstärkung in unserer Werbetechnik in St. Pölten. Wollen Sie einen abwechslungsreichen, kreativen Beruf ausüben, dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte an Frau Karin Schoderböck, k.schoderboeck@schmied-ag.at.

Stellenangebote mit detaillierten Informationen:

 

Verzweigen Sie hier auch zu unseren anderen aktuellen Stellenangeboten.

 

Ehrungen für Dienstjubiläen

Krems

Seit 40 Jahren – und sogar am selben Tag, dem 12. Juli 1976 als Malerlehrling begonnen – sind Herr Herbert Hauer und Herr Franz Pemmer in unserem Kremser Malerbetrieb beschäftigt. Heute sind beide als Malerfacharbeiter tätig und gelten als Stützen im Unternehmen. Herr Hauer ist zudem seit vielen Jahren Betriebsrat und Aufsichtsrat in der Unternehmensgruppe. Herr Walter Dolensky ist nun schon seit 30 Jahren als Facharbeiter im Unternehmen.

Ing. Lukas Schmied, MSc, und Betriebsleiter Andreas Obritzhauser freuten sich die Ehrungen vornehmen zu können. Frau Doris Schartner von der Arbeiterkammer und Herr Mag. Herbert Aumüller von der Wirtschaftskammer überreichten Geschenke der Interessensvertretungen.

Außerdem wurden im Rahmen der Weihnachtsfeier die Herren Karl Kurz und Josef Mayerhofer in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Die Firmenleitung bedankte sich herzlich für die langjährige Zugehörigkeit und Treue zum Betrieb.

Doris Schartner, Herbert Hauer, Andreas Obritzhauser, Franz Pemmer, Herbert Aumüller

 

Lukas Schmied, Karl Kurz, Josef Mayerhofer, Andreas Obritzhauser

 

St. Pölten

Gleich fünf Mitarbeiter mit insgesamt 155 Dienstjahren galt es in St. Pölten zu ehren. Allen voran Herr Anton Koppatz der sein 40. Dienstjubiläum feierte und somit fast seine gesamte Berufslaufbahn im Unternehmen verbrachte, ging er doch heuer auch in den verdienten Ruhestand. Als Vorarbeiter auf jeder Baustelle gerne gesehen und für jeden neuen Mitarbeiter, der mit ihm arbeiten durfte, ein Maler von dem man viel lernen konnte. Herr Reinhard Schödl feierte sein 35-jähriges Jubiläum und ist seit vielen, vielen Jahren als Vorarbeiter im Bereich Vollwärmeschutz ein Mann auf den man sich verlassen kann. Herr Jürgen Fischer durch dessen Hände als Lagerleiter Jahr für Jahr tausende Kübel Farbe gehen ist seit 30 Jahren im Unternehmen und erledigt neben der Baustellenbelieferung auch die Wartung unserer vielen Maschinen und Fahrzeuge. Seit 25 Jahren bereits ist Frau Ingrid Reithofer in unserer Buchhaltung tätig und sorgt mit ihrer genauen und verlässlichen Arbeitsweise für die richtigen Zahlen. Herr Zeynel Köse ist ebenfalls seit 25 Jahren bei uns im Betrieb und als tatkräftiger Arbeiter tätig.

Ing. Lukas Schmied, MSc, und Mag. Roland Hagl vom Vorstand sowie Betriebsleiter Franz Enk bedankten sich seitens der Geschäftsleitung bei den Jubilaren für die vieljährige Firmentreue. Betriebsrat Josef Ziegelwanger, Andreas Windl von der Arbeiterkammer und Mag. Gernot Binder von der Wirtschaftskammer schlossen sich den Glückwünschen an.

Gernot Binder, Andreas Windl, Jürgen Fischer, Roland Hagl, Lukas Schmied, Ingrid Reithofer, Anton Koppatz, Franz Enk, Reinhard Schödl, Josef Ziegelwanger

 

Wien

Vor 25 Jahren traten Frau Gertrude Mathia-Sendera und Herr Muhamet Tola in unseren Wiener Betrieb ein. Frau Mathia-Sendera hat als verlässliche Kraft im Büro begonnen und sorgt nunmehr schon seit 10 Jahren als Büroleiterin für den reibungslosen Ablauf aller administrativen Angelegenheiten. Herr Muhamet Tola ist bekannt als einer unserer besten Vorarbeiter. Geht es um künstlerische Tätigkeiten oder Stuckarbeiten ist Herr Tola auf allen Baustellen gerne gesehen.

Vorstandsvorsitzender Mag. Gernot Kern und Betriebsleiter Martin Kanzian freuten sich die Ehrungen vornehmen zu können.

Muhamet Tola, Gerhard Hofbauer, Martin Kanzian, Gertrude Mathia-Sendera, Gernot Kern

 

Projekt „modern banking“

Im Frühjahr 2016 wurden in einer Kooperation zwischen dem Verein TIW und dem Künstler Oliver Feistmantl Parkbänke im Bruno-Kreisky-Park in Wien künstlerisch neu gestaltet. Der Verein TIW betreut benachteiligte Jugendliche mit dem Ziel, diesen den Einstieg ins Erwerbsleben zu ermöglichen. Ein Teil dieser Jugendlichen setzte sich mit dem Thema „modern banking“ künstlerisch auseinander und gestaltete im Anschluss Parkbänke neu.

Die Gruppe Schmied AG freute sich mit der Zurverfügungstellung von geeignetem Material und Werkzeug das tolle Projekt unterstützen zu können.

 

„SCHMIED-LEHRSAAL“ eröffnet!

Mit Freude und voller Stolz eröffneten Herr KR Josef Wieltschnig, Präsident des Gemeinnützigen Vereines der Förderer des Malerhandwerks und seiner Bildungsstätten, Herr Prof. DI Michael Wagner, Direktor der HTL Baden sowie unser Herr Ing. Lukas Schmied, Msc, am Freitag den 13. November den renovierten „SCHMIED-LEHRSAAL“ in der HTL-Baden, im Schloss Leesdorf.
Das Sanierungs-Projekt war eine spannende Aufgabe – ganz besonders die Öffnung des Bodens und die Erneuerung der Unterkonstruktion samt Tausch der Polsterhölzer unter der Bauleitung von Herrn Medic. Weiters wurden auch die Wand- und Deckenbeschichtung erneuert – wobei hier unsere HTL-Absolventen Lukas Schmied und Markus Geitzenauer planend und ausführend am Werke waren – sowie die Türstöcke und Staffeln an das neue Niveau durch die Tischlerei Höllerer angegelichen. Für beste Lichtverhältnisse wurden neue LED-Beleuchtungskörper angeschafft und montiert.
Wir wünschen allen Schülern viel Erfolg und Freude im neuen Schmied-Lehrsaal.

Fotos: Sylvia Hausegger

 

Sommerfest 2015

Ein großes Sommerfest fand im September auf unserem Betriebsgelände in St. Pölten für alle Mitarbeiter der Firmengruppe Schmied statt. Anlässlich des 60-jährigen Firmenjubiläums wurde wieder ein Fest für die Mitarbeiter aller Standorte – organisiert von unserem Betriebsleiter in St. Pölten, Herrn Franz Enk – veranstaltet. Und rund 250 Mitarbeiter sind dieser Einladung nachgekommen. In gemütlicher Runde amüsierte man sich über Anekdoten aus der Vergangenheit, fachsimpelte über aktuelle Baustellen oder freute sich einfach länger nicht gesehene oder vor kurzem pensionierte Kollegen wiederzusehen. Highlight des Abends war die von Franz Enk inszenierte Tombola, mit schönen Sachpreisen, die dankenswerterweise von unseren Hauptlieferanten zur Verfügung gestellt wurden. Ein rundum gelungenes Fest!

Fotos: Michael Schelberger

 

60 Jahre Schmied AG! – Wir feiern einen runden Geburtstag

Angefangen hat alles am 7. März 1955 mit der Idee von Herrn Franz Schmied einen Malerbetrieb zu gründen. Damals wurde aus dem Gasthaussaal einer Gaststätte gearbeitet, der immer wieder  für Veranstaltungen geräumt werden musste. Als Fuhrpark diente ein Fahrrad. Und der Milchmann sprang beim ersten Großauftrag ein: er half beim Transport der Ausrüstung mit seinem Pferdefuhrwerk aus.

Im November 1985 übernahm Bruno Schmied nach dem plötzlichen Tod seines Vaters den Betrieb. „Ich wechselte damals sozusagen direkt vom Unihörsaal in das Büro meines verstorbenen Vaters. Und viel praktische Erfahrung hatte ich nicht, aber der Wille das Unternehmen weiterhin erfolgreich zu führen war da“, erinnert er sich zurück. Und das gelang auch: 2005 erreichte die Maler Schmied GmbH den Platz 3 im Ranking der „Austrias Leading Companies“.

Heute ist die Schmied AG am Markt führend, verfügt über einhundert Fahrzeuge und ist Arbeitgeber für in Spitzenzeiten an die 500 Beschäftigten in St. Pölten, Krems und Wien. Die Schmied AG legt großen Wert auf Ausbildung im eigenen Betrieb und beschäftigt durchschnittlich ca. 50 Lehrlinge. So kommt der Großteil der Führungskräfte aus den eigenen Reihen.

Die Firmengruppe ist heute in den vier Geschäftsbereichen Malerei, Werbetechnik, Bodenverlegung und Vollwärmeschutz tätig. „Wir haben schon überall gearbeitet. In Schlössern, Landeskliniken, Kindergärten, Jugendzentren, Privathäusern, Feuerwehrzentralen, Hotels, Einkaufszentren, Universitäten, Botschaften“, gibt der Vorstandsvorsitzende Bruno Schmied einen kleinen Einblick in die Referenzliste des Unternehmens und fügt hinzu: „Einen maßgeblichen Anteil am Erfolg tragen natürlich unsere Mitarbeiter. Denn nur durch ihre professionelle Arbeit können wir unsere hohen Qualitätsansprüche an die Kunden weitergeben und dadurch Vertrauen und Zufriedenheit schaffen.“

 

Landeslehrlingswettbewerb 2015

Gleich zwei der besten zwölf Malerlehrlinge Niederösterreichs kommen aus dem Hause Schmied. Madeleine Eder von Maler Schmied St. Pölten und Julia Konieczna von Maler Schmied Krems nahmen am diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb, der erstmalig öffentlich im Rahmen der WISA in St. Pölten ausgetragen wurde, teil. Hohe Konzentration, genaues, sauberes Arbeiten und Farbharmonie waren neben dem perfekten Umgang mit dem Malerwerkzeug die Voraussetzungen um innerhalb von vier Stunden ein vorgegebenes Motiv zu erarbeiten. Aufgrund der allgemein hohen Qualität der Arbeiten war es für die Jury kein Leichtes die besten Werke zu herauszufinden. Wir sind stolz auf unsere beiden erfolgreichen Lehrlinge!

 

OCE Arizona 460XT

Werbetechnik Schmied ist stets bemüht, neue Verfahren und Technologien zu finden um den Wünschen unserer Kunden gerecht zu werden. Daher wurde Anfang Dezember unser Maschinenpark mit einem UV-Flachbettdrucker der Marke OCE Arizona 460XT erweitert. Die OCE Arizona kann Plattenmaterialien unterschiedlicher Art und Stärke bis zu einem Format von 3,0 x 2,5m direkt bedrucken. Starre Materialien wie etwa Metall, Holz oder Kunststoff, sind nicht immer weiß und damit für den Druck eine echte Herausforderung. Mit der „Weiß-Option“ ist es nun möglich, farbige Materialien und Objekte vor dem Druck mit weißer Farbe zu grundieren. Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne über die Vorteile des neuen Drucksystems.

 
© 2015 Schmied-AG. Alle Rechte vorbehalten.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies verwendet. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close